Fa. Teusch, Hauptstraße 73-75, D-51373 Leverkusen
+491797478399
teusch.montagen@gmail.com

TaskRabbit – Preisdumping mal ganz groß.

Wir sind zwar auf Küchenmontagen spezialisiert, haben uns jedoch einmal mit dem Thema Task Rabbit beschäftigt.

Seit kurzem gibt es ein neues Tochterunternehmen von IKEA auch in Deutschland. Die Werbung ist groß aufgezogen und auf der Website von IKEA findet man bei jedem Artikel einen Link zu dem Unternehmen.

Was ist TaskRabbit?

TaskRabbit ist eine online verfügbare Auftragsbörse. Dort kann jeder und vor allem die IKEA Kunden, Handwerker oder Leihen suchen, die Handwerksleistungen billig durchführen.

Wir haben die TaskRabbit App getestet und uns als Tasker angemeldet.

TaskRabbit – IKEA s Tochter zerstört den Handwerksmarkt

Nachdem wir uns bei IKEAs TaskRabbit als Tasker registriert haben, konnten wir die ersten Kapazitäten freigeben.

Für die Registrierung benötigt man ein polizeiliches Führungszeugnis und einen Personalausweis. Eine Gewerbeanmeldung ist nicht wichtig. Wobei wir uns fragen, wie dieser Vorgang steuerlich zu bewerten ist.

Nachdem wir in dem dafür vorgesehenen Kalender eine Kapazität freigegeben haben, dauerte es nicht lange, dass Tasks kamen.

Und nach dem 2. Task haben wir dann auch abbrechen müssen.

Es macht anfangs den Anschein, dass man mit dem Kunden einen Preis absprechen kann. Nachdem dies passiert ist, meldet sich TaskRabbit und teilt mit, dass der Preis in der IKEA Kategorie von Ikea bestimmt wird.

In unserem Fall waren das für eine Montage eines Aufbewahrungssystems mit 2 Elementen 35,70€.

Der Kunde bezahlt auf irgend einem Weg an TaskRabbit 42€.
15% davon kassiert der Millionenkonzern selbst ab.
75% gehen an den Handwerker.

Der Kunde befand sich in diesem Fall in Düsseldorf. Das sind etwa 30km mit dem Firmenwagen. Für den Unternehmer bedeutet das jetzt:

60km mit dem Firmenwagen + event. Parkgebühren. 120km * 0,30€ = 36€
Wir haben also für die Anfahrt, den Rückweg und bei dem Vernachlässigen von Parkgebühren 36€ kosten für diesen Auftrag. Die Kosten sind in der Realität über 30 Cent, da Verschleiß, Finanzierung, Wiederbeschaffung etc. nicht mit eingerechnet wurden.

In dem Task werden 2 Stunden veranlagt. Wenn man jetzt von einem Arbeitnehmer ausgeht, welcher bei Steuerklasse 1 etwa 1800€ im Monat verdient, kostet dieser den Arbeitgeber grob 22,50€

Dumping von IKEA – Zusammenfassung

  • Kosten für Anfahrt – 36€
  • Kosten für Fahrzeit – 22,50€ (Hin- Rückweg 1ne Stunde – 1 Monteur)
  • Kosten für die Arbeitsleistung 45€
  • +MwSt

Um also auf einen Gewinn von 0€ zu kommen müsste man für den Auftrag vom Kunden 123,17€ inkl MwSt erhalten.

Vom Ikea Tochterunternehmen TaskRabbit erhält man 35,70€ Brutto – 30€ Netto

Der Handwerker bringt also für den Auftrag über TaskRabbit 73,50€ mit. Er bezahlt quasi um einen Auftrag zu erhalten.

Die Qualität kann nicht gut sein!

Unser Rechenbeispiel ist kein Einzelfall. Wer einen guten Handwerker möchte, sollte auf solche Angebote verzichten und sich einen guten Handwerker im Internet suchen, welcher adäquate Ikea Küchenmontagen und Ikea Möbelmontagen durchführt. Dieses Unternehmen sollte Referenzen vorweisen und wissen was es tut.

Handwerker mit guten Qualifikationen kosten nun mal Geld. In unserem Beispiel wäre der Stundenlohn weit unter dem gesetzlichem Mindestlohn. Qualität kann man da nicht erwarten.

Fazit zu TaskRabbit: Finger weg von TaskRabbit. Wer Qualität will muss dafür auch zahlen. Wir sind der Meinung das hier schon wieder ein Mittel zum vernichten des deutschen Handwerkzweiges geschaffen wurde und ein für jedermann zugängliches Werkzeug Preisdumping zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.